Donnerstag, 23. Dezember 2010

Nachwort: Ein bisschen schwanger!

Es ist schon erstaunlich, wie sich ein Mensch immer wieder aufrappelt. So schlecht, wie nach dem negativen Ergebnis ist es mir seither nicht mehr gegangen. Der Zyklus, den ich beschrieben habe, war nicht der erste Versuch mit ICSI schwanger zu werden, sondern bereits meine zweite Hormonkur. Nach dem ich das Gelbkörperhormon abgesetzt hatte, bekam ich zwei Tage später meine Periode. Die Krämpfe waren etwas stärker als sonst. Wie ich es mir vorgenommen hatte, ging ich nocheinmal zum Arzt und dieser hatte auf meine tausend Fragen ein paar sehr erfreuliche Antworten.

Mein HCG-Wert war bei der Blutabnahme nicht Null, sondern 8. Das bedeuted, dass ich tatsächlich ein bisschen schwanger war. Ich habe mir also die spannenden Brüste nicht nur eingebildet und ein paar mal Zucken war sicher wirklich die Ausweitung der Gebärmutterschleimhaut. Auf die Frage, warum es dann nicht geklappt hat, schaute mein Doc mich nur mit seinem besorgtem Blick an und sagte:"Tja, das kann man wirklich nicht sagen. Diese Eizelle hat es eben nicht geschafft, aber wir sind auf dem richtigen Weg!" Ich war nach dieser Nachricht so glücklich, dass ich mich spontan entschlossen habe, die zwei schlafenden Embryos gleich im nächsten Zyklus aufzuwecken und einsetzen zu lassen. Sie sind jetzt, in diesem Moment, in mir und teilen sich hoffentlich gerade fröhlich.

Nachdem Transfer von einem prächtigen Neunzeller und einem auch sehr schönen Vierzeller, war ich so positiv und übermütig, dass mein Süßer und ich uns schon Namen überlegt haben! Zwei Namen! Wir haben uns nicht geeinigt. Wer bitte, nennt denn seinen Sohn heute "Lorenz"?

Wie man sieht, sind wir gerade wieder in den Kinderwunsch-Alpen, mit all seinen Höhen, Tiefen und Gradwanderungen. Wem es gerade auch so geht, dem wünsche ich alles Glück dieser Erde. Ich bin mir sicher: "Irgendwann klappt's!"

Eure Franka

Kommentare:

  1. na dann ändere mal schnell den Titel Deines Blogs in "ein bißchen schwanger" oder "schwanger"
    das bringt bestimmt mehr Glück!!

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich finde deinen Blog toll! Mir geht es aehnlich wie Dir. Zwar bleibt mir eine KB erspart aber die letzten zwei Jahre dreht sich bei uns Daheim alles nur ums schwanger werden. Ich habe solange alle erdenklichen Hoehen und Tiefen durch...

    Ich bin aber genau wie du der Meinung oder Hoffnung, dass es wird... Es muss einfach! Viel Glueck und weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mit viel Interesse gerade deinen blog entdeckt und die Einträge gelesen. Auch ich habe eine icsi (meine 1.) im Dezember 2010 gehabt, leider mit einem Negativ. Wir haben auch keine Eisbären und müssen nun von vorne anfangen. Alles, was du schreibst, kann ich so gut nachvollziehen. Hat es denn jetzt geklappt mit den Eisbären?

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen! Nein, bis jetzt hat es noch nicht geklappt. Im Februar 2011 starten wir den nächsten Versuch und ich versuche - zusammen mit Euch allen - den Mut nicht zu verlieren :) Danke für all Eure lieben Kommentare und Rückmeldungen. Ich kann nicht immer auf alles antworten, sonst werden die Kommentare hier zu unübersichtlich. Herzlichst - Franka

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich starte im Februar erneut (2. Versuch). Freue mich, von dir hier zu lesen und mit dr gemeinsam zu fiebern.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde deinen Blog toll.
    Auch mir geht es ähnlich.
    Bis bald

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe nach der 2. ICSI in Köln zwei positive Bluttests und warte auf den ersten US. Ich weiß, wie frau sich fühlt - wir konnten es nichtmal einfach allein probieren. Mein Mann hat eine hohe Querschnittlähmung und es war vom ersten Tag klar, dass es nur mit ärztlicher Hilfe geht. Wir haben noch 3 Jahre Arzt-Spießrutenlauf mit Falschinformation und teils beschissener menschlicher Behandlung hinter uns. Das 2 KiWu-Zentrum ist toll - und zumindest bis jetzt (5+3) erfolgreich. Ich wünsche allen, die sehnsüchtig warten Glück und den richtigen Arzt / das richtige Zentrum!

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderbarer Blog, Du schreibst toll und ich habe mich so oft wiedergefunden. Nach 9 Versuchen VZO unter hormoneller Stimulation bin ich in der Warteschleife der 1. ICSI. Es bleibt spannend. Mich würde interssieren wie es Dir mittlerweile geht?

    AntwortenLöschen
  9. Wien...Wien...Nur du allein...Aber nicht immer. Manchmal auch die Ukraine mit Biotexcom. Dort wurde ich schwanger!

    AntwortenLöschen